Jetzt einkaufen
HAKA hilft mit Herz

„In jedem Ende steckt ein neuer Anfang.“

Unsere Aktion „Projekte mit Herz“ verabschiedet sich nach 3 Jahren mit fast 200 erfüllten Herzensprojekten.

Der Eindruck, den so viele rührenden Anfragen ist bei uns hinterlassen haben, ist ein ganz tiefer, nachhaltiger. Nicht selten waren wir zu Tränen gerührt, wenn wir von den persönlichen Schicksalen oder besonderen Projekten erfahren haben, die wir unterstützen konnten. Wir haben mitgefiebert, uns gefreut, und die Fotos und Berichte, die wir erhalten haben, erzählten nochmals ihre eigene, ergreifende Geschichte.

Vielen Dank, dass wir helfen und daran teilhaben durften.

lazyload

Flagge zeigen, das Herz sprechen lassen und Gutes tun.

Die Verantwortung für Mensch und Umwelt ist ganz tief in uns. Sie bestimmt unsere tägliche Arbeit und ist in uns verwurzelt seit dem ersten Atemzug von HAKA. Bereits das Gründerehepaar Hans und Helene Kunz waren sich ihrer sozialen Verantwortung immer bewusst. Die im Jahr 2009 gegründete Hans-Kunz-Stiftung steht dafür Pate.

Deshalb steht HAKA seit 1946 für mehr als sauberes Putzen, reines Waschen und liebevolles Pflegen. HAKA ist auch die Summe aus gelebter Nachhaltigkeit, der Liebe zu den Produkten und der Verantwortung für die Menschen, die HAKA begleiten.

Doch damit hört unser Engagement nicht auf. Ob Hochwasserhilfe, Kinderprojekte, Hospizunterstützung oder Tierschutz: Wir möchten ein Lächeln bei den Menschen hinterlassen, die genau dieses Lächeln von Herzen verdient haben.

HAKA hilft mit Herz

Projekte mit Herz.

Geschichten sind da, um gehört zu werden, deshalb erzählen Sie uns Ihre. Das gilt umso mehr, wenn sich dahinter ein Schicksal verbirgt oder ein Projekt, das Unterstützung verdient hat. Braucht ein Kindergarten oder eine Einrichtung für behinderte Menschen Hilfe? Oder setzen Sie sich für eine andere soziale Einrichtung ein? Mit unserer Aktion „Projekte mit Herz“ unterstützen wir, wo Hilfe am dringendsten benötigt wird.

In 2018 konnten wir 65 Herzensprojekte mit Sachspenden unterstützen.

Entdecken Sie hier eine Auswahl unserer Herzensprojekte 2018:

lazyload Aktion Waldenbucher Sorgenkinder 2018, August 2018

Die Aktion „Waldenbucher Sorgenkinder“ gestaltet mit dem Behindertentag eine besondere Möglichkeit der Begegnung, bei der sich Behinderte mit ihren Familien und Wohn-und Heimgruppen aus der Region treffen und austauschen können. Mit einer Produktspende unterstützen wir gerne die Durchführung dieses Tages, der jedes Jahr ein ganz besonderer Höhepunkt der Betroffenen und ihrer Familien ist.

lazyload „Inklusive Wohnwelt“ Altdorf IWW, Februar 2018

Die Inklusive Wohnwelt Altdorf der Lebenshilfe im Nürnberger Land bietet Wohnplätze für behinderte und nichtbehinderte Menschen und schafft damit die Voraussetzung für eine gelebte Inklusion. Die Gestaltung des gemeinsamen Miteinanders ist oft eine besondere Herausforderung, die wir gerne unterstützen.

lazyload Münzinghof Velden, Februar 2018

Der Münzinghof Velden unterstützt Menschen mit Behinderung und ermöglicht ihnen mit diesem besonderen Haus ein normales Zusammenleben mit anderen Menschen, schafft für sie Arbeitsplätze und lebt so beispielhaft gelungene Inklusion vor. Dieses tägliche Miteinander begleiten wir mit unseren Produkten gerne.

lazyload Sprungbredl, Oktober 2018

Obdachlosen, Suchtkranken, entlassenen Häftlingen und sozial schwachen Menschen zu helfen ist eine besondere Herausforderung, die die ehrenamtlichen Mitglieder der Organisation Life21 im Arbeitszweig Sprungbredl mit ganz viel Engagement meistern. Das „Sprungbredl2 unterstützt wohnungslose und sozial schwache Menschen. Hier helfen wir gerne mit.

lazyload Herberts Gnadenhof, Oktober 2018

Tierrettung und Tiervermittlung, Beratung in Krisensituationen, Hilfestellung für angehende Tierhalter – der Gnadenhof Herbert stellt sich vielen Aufgaben im Tierschutz und betreut in seinen Gnadenhöfen viele verschiedene Tierarten. Es ist wirklich toll, mit welchem Engagement sich Herbert und sein Team für die Tiere einsetzen und ihnen ein schönes Zuhause bieten.

lazyload Lebenshilfe Altleiningen, Februar 2018

Auf dem Kleinsägmühlenhof der Lebenshilfe Bad Dürkheim leben und arbeiten geistig behinderte Menschen, die dort einen Ort der Heimat und der Entfaltung ihrer Persönlichkeit erhalten. Hier arbeiten sie zusammen mit ihren Betreuern in biologisch-dynamischer Arbeitsweise und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Versorgung der Mitarbeiter und Bewohner der Lebenshilfe-Einrichtung. Mit einer nachhaltigen Produktspende unterstützen wir die täglichen Herausforderungen dort gerne.

lazyload Brot des Lebens e.V., November 2018

Brot des Lebens organisiert Patenschaften für Kinder, Familien und Senioren und unterstützt mit Hilfe zur Selbsthilfe. Mit Hilfstransporten von Lebensmitteln, Medikamenten, Hygieneartikeln, Kleidung und Spielzeug in Länder auf dem Balkan leistet die Organisation wertvolle Hilfe vor Ort, die wir sehr gerne mit unseren Produkten unterstützen.

lazyload Tagespflege Scheller, Oktober 2018

Die Tagespflege Scheller betreut pflegebedürftige und demenzkranke Menschen und unterstützt sie mit individuellem Gedächtnistraining und einer, für jede Person angepassten, Tagesgestaltung. Auf diese Weise wird jede der Personen entsprechend ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten gefördert und begleitet. Wir freuen uns, hier unterstützen zu können.

Herzensprojekte 2017

lazyload Therapiereiten Bolheim

Der gemeinnützige Verein Bolheim e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, therapiemüden Kindern wieder Freude an der unerlässlichen Therapie zu verschaffen. Mit 6 Therapeuten, die in verschiedenen Arten der Therapie ausgebildet sind und 6 Therapiepferden versuchen sie, die kleinen Patienten in die Welt des Reitens und der Pferde einzuführen. Das Pferd steht bei der Therapie jedoch nicht nur als Therapeut an der Seite der Kinder, sondern auch als Freund. Um jedem der Patienten das richtige Pferd zur Verfügung stellen zu können, werden Pferde unterschiedlicher Rassen benötigt und ausgebildet.

Neben dem Therapiebetrieb bietet der VTR Ferien- und Wochenendfreizeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsenen an. In den Freizeiten wird versucht, die beeinträchtigten Menschen für einen Moment von den Sorgen des Alltags zu befreien. Natürlich dient dies auch zur Entlastung der Eltern. Diese versuchen wir durch unser drittes Angebot, den familienentlastenden Dienst, zu Hause stundenweise zu unterstützen.

Seit drei Jahren steckt eine dort tätige Theaterpädagogin ihr volles Herzblut in das integrative Theater TINK und probt das ganze Jahr mit einer gemischten Gruppe (beeinträchtigt und nichtbeeinträchtigten) ein selbst geschriebenes Theaterstück ein, welches im Sommer im eigenen Theaterstadel aufgeführt wird.

Um die Arbeit des Teams zu erleichtern und für optimale Sauberkeit in den Räumlichkeiten freuen wir uns, den Verein mit einer Produktspende unterstützen zu können und wünschen weiterhin viel Erfolg.

lazyload Flutopfer Hilfe in Simbach

Das große Hochwasser im Juni 2016 hat auch den Landkreis Rottal-Inn stark betroffen. Vor allem in der Gemeinde Simbach herrschte Land unter. Die katastrophalen Ausmaße, welche der Starkregen mit verbundener Sturzflut und Hochwasser vor allem in Simbach angerichtet haben, sind kaum in Worte zu fassen.

Über 1000 Haushalte sind von den Fluten in Mitleidenschaft gezogen worden, teilweise blieb nur noch der Abriss der eigenen vier Wände. Heute sind die Aufräumarbeiten zum großen Teil abgeschlossen. Doch die Schäden, die bleiben, sind enorm. Bei vielen der betroffenen Häuser geht die Sanierung jetzt erst richtig los.

Als der Hilferuf unserer grenznahen österreichischen HAKA-Beraterin Frau Humer in Waldenbuch eingegangen ist, war schnell klar, dass hier geholfen werden muss. So hat kurz danach eine Palette mit Reinigungsmitteln und Hautbalsam ihren Weg nach Simbach in das dort eingerichtete Spendenlager gefunden. Von dort wird die Verteilung in die Haushalte organisiert. Wir haben nicht nur ein herzliches Danke der Menschen in Simbach erhalten, sondern auch ein dickes Danke von Frau Humer und unseres Gebietsverkaufsleiters Hr. Baur, der sich vor Ort ein Bild der Lage gemacht hat

lazyload Kindergarten St. Martin, Meckenhausen

Im Kindergarten St. Martin dürfen Mäuse-, Bären- und Delfin-Kinder nach Herzenslust Kinder sein. Dabei sind ein ausgewogener Tagesablauf mit genügend Entspannungsphasen und der Blick auf jedes einzelne Kind und seine Bedürfnisse besonders wichtig. Doch nicht nur das besonders liebevolle Miteinander zeichnet den Kindergarten aus: Durch das integrative Konzept können auch Kinder mit besonderem Förderbedarf den Kindergarten besuchen. Das ermöglicht nicht nur den förderungsbedürftigen Kindern Spiel und Spaß mit ihren Freunden. Auch die Kinder ohne Einschränkungen profitieren vom Miteinander, denn das Verständnis und die Akzeptanz für ein Anders-sein werden hier schon gelegt.

Damit die Kinder in unbedenklich sauberen Räumen toben können, wurde von der Kindergartenleitung Putzmittel, Waschmittel und natürlich auch etwas zum Händewaschen und Cremen gewünscht. Wir freuen uns sehr, hier helfen zu können.

lazyload Spendenlieferung nach Bulgarien

Die Stadt Razlog liegt südwestlich von Sofia im Mittelgebirge. Die Menschen dort leben in unvorstellbar primitiven Hütten und vierdienen, wenn überhaupt, viel zu wenig, um sich und ihre Familien zu versorgen. Das führt leider nicht selten dazu, dass Menschen in den strengen und langen Wintern erfrieren. Der Hilfsdienst für Notleidende fährt zwei Mal im Jahr mit je 40 Tonnen Hilfsgüter (Kleidung, Nahrungsmittel, Pflege-u. Reinigungsmittel, Fahrräder, Spielzeug etc.) in diese Region, um die Menschen zu versorgen. Die Verteilung findet dann von zuverlässigen, sehr gewissenhaften Pastoren und Mitarbeitern vor Ort statt. Alle Waren gehen dadurch direkt an die Bewohner der Stadt, Flüchtlinge und Romas.

Die verbindliche Versorgung zwei Mal im Jahr macht diesen Menschen trotz aller Umstände Mut, in ihrer Heimat zu bleiben. Dem Wunsch auf eine Lieferung Neutralseife sind wir sehr gerne nachgekommen und freuen uns, einen Beitrag für diese Notleitenden leisten zu können. Danke an Esther Ratz für dieses schöne Projekt.

lazyload Frauen helfen Frauen

Das Esslinger Frauenhaus bietet Zuflucht und Unterstützung für Frauen und ihre Kinder, die von Gewalt betroffen sind. Das Zusammenleben im Frauenhaus lässt sich als große, „zufällig“ zusammengewürfelte Wohngemeinschaft beschreiben. Die Frauen und Kinder kommen aus unterschiedlichen Kulturen und bringen unterschiedlichste Lebensgeschichten mit. Ihnen gemeinsam ist aber, dass alle belastende, teils traumatisierende Gewalterfahrungen machen mussten.

Jede Frau bewohnt mit ihren Kindern gemeinsam ein Zimmer. Gemeinschaftsräume und Bäder teilen sich die Bewohnerinnen eines Stockwerkes. In einem Haus, in dem das Zusammenleben auch durch häufige Belegungswechsel geprägt ist, versuchen die dortigen Mitarbeiter, trotz allem eine wohnliche Atmosphäre zu bieten. In Zeiten knapper öffentlicher Kassen, sind sie hier aber auf Mithilfe angewiesen.

Um das Haus in Stand und sauber zu halten, werden dringend Reinigungsgeräte wie Bodenwischer, Besen oder Handfeger gebraucht. Diesen Wunsch haben wir gerne erfüllt und eine Lieferung mit Bodenwischgeräten, Bodenwischern, Eimern und Neutralseife auf den Weg gebracht. Wir freuen uns sehr, den engagierten Mitarbeitern der Einrichtung und den Bewohnern des Hauses damit helfen zu können.

lazyload