Bad und WC Natürlich frisch und hygienisch sauber!

In Bad und WC ist alles ok? Klar, das Thema Badezimmer ist beim Putzen jede Woche aufs Neue ein Thema.

Zu allererst die Grundausstattung

Die HAKA Helden im Bad sind der HAKA Kraftreiniger, der HAKA Hygienereiniger, das Flor-Net Microfaser Schwammtuch (alternativ auch gerne das Flor-Net Reinigungs-Pad) und das Flor-Net Aktiv Microfasertuch. Als Universalheld bringt die HAKA Putz-Elfe Glanz im Handumdrehen ins komplette Bad.

Damit sind Kalk und hartnäckiger Schmutz von Armaturen und Keramik ohne Atemwegsprobleme, extrem materialschonend und ohne schrubben zu entfernen.

Die HAKA Bad-Helden
Waschbecken, Armaturen, Badewanne

Man fängt mit den Waschbecken, Spiegeln und der Badewanne an

Einfach allen Schmutz und Kalk mit dem HAKA Kraftreiniger und Flor-Net Microfaser Schwammtuch wegwischen, nachspülen und dann die Oberflächen mit dem Flor-Net Aktiv Microfasertuch auf Hochglanz polieren.

Vorsicht nur bei Nano-Beschichtungen. Hier darf laut Hersteller nur Wasser für die Reinigung verwendet werden. Zudem empfehlen die Hersteller bei diesen Beschichtungen keine Microfasertücher. Hier sollte also besser auf die sanften Flor-Net Bambus-Baumwolltücher zurückgegriffen werden.

Weiter geht es mit dem Reinigen der Fliesen an den Wänden

Hier ist ab und an wirklich ein Generalputz nötig, da die Wandfliesen beim wöchentlichen Putzen nicht immer berücksichtigt werden. (Bei mir jedenfalls nicht…). Leicht verschmutzte Fliesenwände lassen sich, wie auch alle Spiegelflächen, schnell und streifenfrei mit der HAKA Putz-Elfe säubern und anschließend mit dem Flor-Net Aktiv Microfasertuch auf Hochglanz bringen.

Wer große Fliesenflächen im Badezimmer reinigen möchte nimmt am besten den HAKA Hygienereiniger (50 ml auf 5 Liter warmes Wasser) und das HAKA Bodenwischgerät zur Hand. Mit dem beweglichen Bodenwischer sind große Flächen und schwer zugängliche Badfliesen an der Wand im Nu gereinigt. Nachdem das erledigt ist, kurz mal Verschnaufen und weiter geht´s.

Unser Tipp: Wenn Sie überall Wandfliesen im Bad haben und diese gründlich reinigen möchten, fangen Sie damit an. Sonst spritzt eventuell beim Wischen der eine oder andere Wassertropfen auf die bereits polierte Spiegelfläche oder Armatur und Sie machen sich mit ständigem Nachpolieren doppelte Arbeit.

Waschbecken, Kalk, Glanz, Sauber

Ab zum stahlenden Duschvergnügen

Und schon ist man in der Dusche angelangt. Hier lagern sich an den Fliesenwänden oft hartnäckigere Kalkbeläge ab. Der HAKA Kraftreiniger mit dem Flor-Net Reinigungs-Pad (oder alternativ das Microfaser Schwammtuch) ist in der kompletten Dusche die richtige Wahl. Auch hier gilt: Vorsicht bei Nano-Beschichtungen - nur Wasser und keine Mircofaser verwenden.

Damit man die Fugen schont (meistens Zementfugen, die bei dauerhafter Verwendung durch saure Reiniger „ausgewaschen“ werden), ist es sinnvoll diese anzufeuchten bevor man die Fliesen mit dem HAKA Kraftreiniger abwischt. Mit Wasser nachspülen und dann mit dem Flor-Net Aktiv Microfasertuch strahlend trocken polieren. 

Armaturen und Duschkopf von Kalk befreien

Armaturen und Duschkopf mit dem HAKA Kraftreiniger einsprühen, einwirken lassen (bei starker Verkalkung circa 20 min) und abspülen. Damit wird auch der oft verkalkte Duschkopf wieder wie neu und das Wasser plätschert beim nächsten Duschen wieder angenehm aus dem Kopf anstatt zu allen Seiten.

Duschkopf reinigen, sauber

Problemstellen in der Dusche sind häufig Schimmelbildungen an den Silikonfugen.

Schimmel im Bad, Dusche

Meist befinden sich diese Stellen in schwer zugänglichen Ecken von Dusche, Badewanne oder Fliesen. Der Auslöser dafür sind oft rissig gewordene Fugen oder Silikonablösungen im Bereich der Zementfugen, die Pilzen einen optimalen Nährboden bieten. Wenn nach der Reinigung mit dem HAKA Kraftreiniger die ursprüngliche Farbe der Silikonfugen nicht mehr zum Vorschein kommt, sollten die alten Abdichtungen erneuert werden. Schwarze Schimmel-Flecken sind nicht nur unschön, sondern auch schädlich für die Gesundheit. Generell ist es wichtig Schimmelbildung im Bad am besten direkt zu verhindern, anstatt zu bekämpfen.

Ein wichtiger Schritt zur Vermeidung von Schimmel im Badezimmer ist deshalb der Kampf gegen die Feuchtigkeit. Badezimmer lüften, lüften, lüften! Nach dem Duschen oder Baden stoßlüften, Duschvorhänge ausbreiten, Duschtrennwände abziehen und den Wannenrand abtrocknen. Kleinere dunkle Flecken an den Silikonfugen können vielleicht noch ohne aggressive Chemie mit dem HAKA Hygienereiniger entfernt werden.

Duschablauf reinigen

Spätestens wenn das Wasser in der Dusche nicht mehr ordentlich abläuft, ist es Zeit für die Reinigung des Duschablaufes. Zunächst Haare und Seifenreste aus dem Sieb entfernen. Hartnäckige Ablagerungen am Sieb lassen sich ohne Probleme mit dem HAKA Hygienereiniger oder HAKA Kraftreiniger lösen.

Eine einfache Abflussreinigung ohne chemischen Rohrreiniger geht so: Etwas heißes Wasser durch den Abfluss laufen lassen, dann einen Esslöffel HAKA Sauerstoffbleiche & Fleckensalz in den Abfluss geben. Eine Tasse heißes Wasser nachschütten, damit die HAKA Sauerstoffbleiche arbeiten kann. Eine Stunde einwirken lassen – während der Einwirkzeit einfach mal eine Pause einlegen - danach viel heißes Wasser nachschütten – fertig!

Waschbecken, Duschablauf, Badewannenablauf reinigen

Toilette putzen

Das Putzen der Toilette gehört sicher zu den unbeliebtesten Tätigkeiten im Haushalt. Dabei ist ausgerechnet hier das Verdrängen und Verschieben nicht gut: Denn wer regelmäßig gut putzt, erspart sich hartnäckige Ablagerungen - und damit auch viel Mühe und Ekel beim Schrubben des Örtchens. Urinstein oder Kalk lagern sich nun mal mit der Zeit ab und haften fest. Generell dauert das Putzen meist gar nicht lang: HAKA WC-Reiniger Gel Orange in das WC-Becken geben, einwirken lassen, mit der Toilettenbürste durch das Becken gehen, nachspülen.

Für perfekte Sauberkeit im WC-Abfluss

Anschließend ein HAKA WC Aktiv-Tab in den Abfluss geben und einwirken lassen – wenn möglich auch über Nacht. Dann mit einem extra für die Toilette gekennzeichneten Flor-Net Microfaser Schwammtuch und dem HAKA Hygienereiniger Brille und Rand abwischen - fertig. Damit sich Keime nicht ausbreiten, ist es notwendig, für das WC ein eigenes Putztuch zu verwenden. Das größte Hygieneproblem lauert nicht im WC selbst, sondern unter dem Rand des Sitzes. Hier lieber einmal mehr als zu wenig putzen. Das Flor-Net Microfaser Schwammtuch sollte nach der WC-Reinigung sofort in der Wäsche landen!

Unser Tipp: Reinigen Sie die Toilettenbürste einfach mit, indem Sie sie in das blaue Abflusswasser in dem der WC-Aktiv-Tab gerade wirkt, stecken.

WC Abfluss hygienisch sauber
Bad Boden putzen

Finale - Boden putzen

Zum Schluss noch den Boden absaugen und wischen - gerne nebelfeucht mit dem HAKA Hygienereiniger, damit das Bad wirklich hygienisch sauber ist. Türklinken und die Tür nicht vergessen abzuwischen und im Bad und WC ist jetzt wieder alles ok!

Einkaufstipps für ein hygienisch sauberes Badezimmer